Buchungscode 2P0101D4
Angebot merken Empfehlen

Südamerika / Peru Rundreise

Peru / Peru / Lima - Arequipa - Colöca Canyon - Puno - Titicacasee - Cusco - Scared Valley - Machu Picchu

Penny-Reisen

p.P. ab € 1.999.-

Buchungscode 2P0101D4
Angebot merken Empfehlen

Inklusivleistungen:

  • 14-tägige Flugreise mit LATAM Airlines in der Economy-Class (mit Zwischenstopp) via Madrid nach Lima und zurück ab Cusco via Lima und Madrid
  • Rail&Fly 2. Klasse inklusive ICE-Nutzung
  • Inlandsflug von Lima nach Arequipa
  • Rundreise und Transfers (Bus und Bahn)
  • 11 Nächte im Doppelzimmer in Mittelklassehotels während der Rundreise (je 2 Nächte in Lima und Puno, je 1 Nacht in Arequipa, Yanque, 5 Nächte in Cusco)
  • Frühstück
  • 5 x Mittagessen (Tag 5-8, Tag 11)
  • Stadtbesichtigung Lima, Arequipa inkl. Kloster Santa Catalania und Cusco
  • Ausflug in den Colca Canyon
  • Bootsfahrt auf dem Titicacasee
  • Besichtigung der berühmten Ruinen von Machu Picchu
  • Ausflüge und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der Ausflüge

Ihr Reiseziel:

Sie wollten schon immer einen Fuß auf die Panamericana setzen, von mehr als 6000 Vulkanen gleichzeitig umringt sein und den Nabel der Welt erkunden? Mit dieser Peru Rundreise erfüllen wir Ihren Lebenstraum! Genießen Sie grandiose Aussichten auf den Pazifik und die Anden, entdecken Sie die aufregende Millionenmetropole Lima und die zahlreichen Weltkulturerbe in Cusco wie das „Heilige Tal der Inka” mit seinen Anbauterrassen und freuen Sie sich auf spektakuläre Naturschönheiten wie den Colca Canyon und den Titicacasee. Ein Weltwunder der Superlative erwartet Sie am Machu Picchu, dem Nabel der Welt. Erleben Sie Peru – ein Land voller Überraschungen, Klänge, Farben und Aromen, die Wiege der südamerikanischen Zivilisation.

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag, Do.: Tag: Flug nach Lima via Madrid oder Sao Paulo

2. Tag, Fr.: Lima

Ankunft und Empfang am Flughafen. Bevor Sie Ihr Hotel für die nächsten 2 Nächte beziehen, genießen Sie ein Frühstück im Mangos Restaurant an der Küste in Miraflores. Nach dem Check-In im Hotel erwarten Sie die Highlights der Hauptstadt des Andenstaates auf einer halbtägigen Stadtrundfahrt. Sie erreichen zunächst das an der Steilküste gelegene Stadtviertel Miraflores mit dem "Parque del Amor" (Park der Liebe). Anschließend lernen Sie die Altstadt, den kolonialen Teil, sowie das moderne Zentrum kennen. An der Plaza de Armas (Hauptplatz) sehen Sie den Regierungspalast, das Postgebäude, Rathaus und die Kathedrale. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte Limas. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die ersten Eindrücke z. B. in einem Café am Meer im Künstlerviertel Baranco auf sich wirken oder schlendern Sie über einen Indiomarkt von Miraflores.

Optionales Ausflugspaket – Halbtagesausflug Larco Museum

Das Museum befindet sich in einem Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert, das auf einer Pyramide aus dem 7. Jahrhundert erbaut wurde. Entdecken Sie die Schätze des alten Peru bei einem Rundgang durch die Galerien. Die fantastische Auswahl an präkolumbischen Artefakten wird Sie beeindrucken. Sie sehen die berühmte Sammlung von über 50.000 Töpfen, und bewundern die großen Ausstellungen mit Keramik der Cupisnique-, Chimú-, Chancay-, Nazca- und Inka-Kulturen aus dem Norden. Staunen Sie über die aufwändigen Schmuckstücke und Masken sowie die berühmten Moche-Portraitgefäße und erfahren Sie mehr über das Leben von damals.

Übernachtung im El Tambo Una o.ä. in Lima

3. Tag, Sa.: Lima – Tag zur freien Verfügung

Die an den Klippen des Pazifiks gelegene Metropole hat einiges zu bieten. Kunst, peruanische Küche und eine Jahrtausende alte Geschichte erwarten Sie. Das Szeneviertel Barranco ist heute das Künstler- und Ausgehviertel Limas. Hier spazieren Sie durch enge Gassen, bewundern alte Häuser und genießen vom Aussichtspunkt La Posada del Mirador einen atemberaubenden Blick auf die Bucht. Das Viertel Miraflores ist besonders für seine Parks, Einkaufsmöglichkeiten und die Strandpromenade bekannt. Für eine willkommene Abkühlung sollten Sie sich ein Besuch der Kathedrale nicht entgehen lassen. Sie wurde 1535 erbaut und ist somit eines der ältesten Gebäude aus der europäischen Epoche. Wer sich für Archäologie und die alten Kulturen Perus interessiert, für den lohnt sich ein Tagesausflug zu der Ausgrabungsstätte der Wari-Kultur, genannt „Pachacamac“ (40 km südöstlich von Lima).

Fakultative Ausflüge (vor Ort buchbar, englischsprachig):

Halbtagesausflug Pachacamac Ruinen p.P. ca. $ 40.-

Wasserspiele (Magic Fountains – mit Licht und Musik) p.P. ca. $ 30.-

Übernachtung im Hotel El Tambo Uno o.ä. in Lima

4. Tag, So.: Lima – Arequipa

Am frühen Morgen verlassen Sie Lima und fliegen weiter nach Arequipa. Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag erwartet Sie eine Stadtbesichtigung der „weißen Stadt Perus“ mit Besuch der zauberhaften Klosteranlage Santa Catalina. Sie entdecken die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel die Plaza de Armas, die Kathedrale (von außen) und die Jesuiten-Kirche mit einer Vielzahl von Wandgemälden. Im Anschluss besuchen Sie das Kloster Santa Catalina, wo heute noch Nonnen leben.

Übernachtung im Hotel Corregidor o.ä. in Arequipa

5. Tag, Mo.: Arequipa – Colca Canyon

Die heutige Etappe führt Sie durch das Gebiet Yura mit seinen eindrucksvollen geographischen Formationen und durch das Naturschutzgebiet von Pampa Cañahuas nach Chivay, wo Sie ein Mittagessen in einem typischen Restaurant erwartet. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Unternehmen Sie z. B. einen Spaziergang zu den ca. 3 km entfernten Thermalquellen von Calera.

Übernachtung in der Casona Plaza Ecolodge o.ä. in Yanque

6. Tag, Di.: Colca Canyon – Puno

Gestärkt nach dem Frühstück brechen Sie auf Richtung Colca Canyon zum Aussichtspunkt Cruz del Condor, dem Kondorkreuz. Das Tal des Canyons zählt zu einer der tiefsten Schluchten der Welt und stellt somit sogar den Grand Canyon in den Schatten. Mit etwas Glück beobachten Sie die majestätischen Kondore in ihrem Gleitflug über den Tiefen des Canyons. Auf dem Rückweg besuchen Sie die farbenfrohen Gemeinden Pinchollo und Marca. Nach einem Mittagessen in Chivay fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel in Puno.

Übernachtung im Hotel Xima Puno *** (Landeskat.) in Puno

7.Tag, Mi.: Puno – Titicacasee – Puno

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zu dem größten Süßwassersees Südamerikas. Sie werden am Hotel abgeholt, fahren Ufer des Titicacasees (ca. 3.950 m Höhenmetern) und unternehmen eine Bootsfahrt zur Taquile Inseln und den schwimmenden Schilfinseln des Ur-Volkes der Uros. Erfahren Sie mehr über das Leben der Dorfgemeinschaft und bestaunen Sie die eindrucksvolle Landschaft. Zur Stärkung haben wir Ihnen ein Mittagessen in einer Lunch-Box zusammengestellt.

Übernachtung im Hotel Xima Puno *** (Landeskat.) in Puno

8. Tag, Do.: Puno – Cusco

Nach dem Frühstück Transfer zur Busstation. Weiterfahrt mit dem Bus durch die traumhaftschöne Landschaft der Anden bis nach Cusco. Höchster Punkt ist der Pass La Raya auf 4.315 Höhenmetern. Sie machen einen Zwischenstopp in Raqchi, auch bekannt als „Tempel der Wiracocha“. Im Anschluss erreichen Sie Andahuayllilas und besichtigen die Kirche San Pedro, die aufgrund ihrer Fresken auch als die „Sixtinische Kapelle Südamerikas“ bezeichnet wird. Unterwegs genießen Sie ein landestypisches Mittagessen. Gegen Nachmittag erreichen Sie die Busstation in Cusco und werden zu Ihrem Hotel gebracht.

Übernachtung im San Francisco Plaza Boutique Hotel *** (Landeskat.) o.ä. in Cusco

9. Tag, Fr.: Cusco

Freuen Sie sich auf einen geführten Stadtrundgang durch das malerisch Cusco, die alte Hauptstadt des Inkareiches. Die Altstadt ist geprägt von restaurierten Kolonialbauten und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Sie spazieren durch die engen Gassen und sehen u.a. die Kirche Santo Domingo und den Plaza de Armas. Erleben Sie die Kultur und Geschichte der Inkas und fühlen Sie sich in die Vergangenheit zurückversetzt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Optionales Ausflugspaket – Halbtagesausflug 3 weltbekannte Inkastätte

Nur ca. 3 Kilometer oberhalb von Cusco liegen die Ruinen der Inka-Festung Sacsayhuamán, eine der bedeutendsten Anlagen von Cusco. Die gesamte Ruine ist ca. 600 Meter lang. Zum Bau der Mauer wurden riesige Steine von 20 km entfernten Steinbrüchen heran transportiert und dann erst bearbeitet, bis sie fugenlos aneinander passten. Der größte Stein ist 9 m hoch, 5 m breit, 4 m dick und wiegt über 200 Tonnen. Hier wird heute noch der Sonnengott verehrt. Weiter geht es zur Stätte Puca-Pucara („rotes Fort“). Eigentlich weiß niemand so genau, was diese Ansammlung von Mauern und Treppen bedeuten soll, denn es sind keine Gebäude auf dem Gelände erkennbar. Angeblich handelte es sich um eine große Verteidigungsanlage. Zum Abschluss besuchen Sie Tambomachay, das sogenannte Wasser-Heiligtum. Es handelt sich um eine in die Felsen gehauene Ruine, die über verschiedene Terrassen das Wasser zu kleinen Nischen und künstlichen Quellen leitet, die alle eine andere Wirkung haben sollen.

Fakultativer Ausflug (vor Ort buchbar, englischsprachig):

Halbtagesausflug Pisak Ruinen und Markt p.P. ca. $ 80.-

Übernachtung im San Francisco Plaza Boutique Hotel *** (Landeskat.) o.ä. in Cusco

10. Tag, Sa.: Cuzco – Sacred Valley

Vorbei an märchenhaften Berghängen und durch dunstverhangene Täler erreichen Sie heute das „Heilige Tal“ der Inkas. Sie besuchen die Stätte Moray mit ihren kreisförmigen Terrassen. Laut Archäologen deuten die kreisförmigen Terrassen darauf hin, dass sich hier einst ein Zentrum für Agrarforschung befunden haben muss, weil jede Ebene andere klimatische Bedingungen bot und so den experimentellen Anbau verschiedener Pflanzen ermöglichte. Außerdem sehen Sie die Salzterrassen in Mara und Ollantaytambo, ein riesiger Komplex aus der Inka-Zeit, der sich aus Tempeln und zahlreichen anderen Gebäuden zusammensetzt. Gegen Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

Übernachtung im San Francisco Plaza Boutique Hotel *** (Landeskat.) o.ä. in Cusco

11. Tag, So.: Cusco – Machu Picchu

Der heutige Tag steht im dem Zeichen der „Weltwunder“. Es erwartet Sie eine Zugfahrt durch die Andenlandschaft auf den Berggipfel zu den berühmten Ruinen von Machu Picchu (2.360 m) – der Höhepunkt Ihrer Reise! Schlendern Sie durch die Ruine und erklimmen Sie feingeschnitzte Steintreppen. Lassen Sie sich von der verlorenen Stadt der Inkas mit ihren Terrassen, zeremoniellen Schreinen und Treppen in mystische Stimmung versetzen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um allein zu sein und lassen Sie dieses einmalige Weltwunder auf sich wirken. Sie genießen ein Mittagessen und treten die Rückfahrt an. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Übernachtung im San Francisco Plaza Boutique Hotel *** (Landeskat.) o.ä. in Cusco

12. Tag, Mo.: Cusco – Tag zur freien Verfügung

Gestalten Sie den letzten Tag Ihrer Reise ganz nach Ihren Wünschen und lassen Sie die Eindrücke der letzten Tage in der zauberhaften Stadt Cusco Revue passieren.

Optionales Ausflugspaket – Cusco bei Nacht

Beginnen Sie Ihren 2,5-stündigen Abend-Spaziergang mit Besuch der Korikancha, dem ehemaligen Sonnentempel der Inka. Weiter geht es vorbei an der Kathedrale und der Kirche zum San Cristobal Aussichtspunkt. Zum krönenden Abschluss kehren Sie in einer Bar ein und erfahren alles Wissenswerte über den legendären peruanischen Drink „Pisco-Sour“. Wählen Sie Ihre bevorzugte Pisco-Geschmacksrichtung aus, mixen Sie Ihren eigenen Drink und genießen Sie Ihre Kreation.

Übernachtung im San Francisco – Plaza Boutique Hotel *** (Landeskat.) o.ä. in Cuzco

13. Tag, Di.: Rückflug nach Deutschland

Transfer zum Flughafen und Rückflug ab Cusco via Lima und Madrid oder Sao Paulo nach Deutschland

14. Tag, Mi.: Ankunft in Deutschland

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ihre Hotels:

Ihre Beispiehotels

Sie übernachten während Ihrer Rundreise in authentischen Unterkünfte bzw. bzw. 3-Sterne-Hotels. Einige Hotels in den größeren Städten sind zentral gelegen, so dass Sie einige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu Fuß erreichen. Alle verfügen über Rezeption, Restaurant sowie z.T. über Bar. Die Doppel- (2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (1 Vollzahler) bieten TV, Bad oder Dusche/WC.

Hotel- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr.

2 Nächte im Hotel El Tambo Uno in Lima

1 Nacht im Corregidor in Arequipa

1 Nacht in der Casona Plaza Ecolodge in Yanque

2 Nächte im Hotel Xima Puno *** (Landeskat.) in Puno

5 Nächte im San Francisco Plaza Boutique Hotel *** (Landeskat.) in Cusco

Wunschleistungen:

Zuschlag p.P./Aufenthalt:

Ausflugspaket (Tag 2, 9, 12; Mindestteilnehmer: 4 Personen) € 119.-

Einzelzimmer ab € 259.-

11 x Abendessen (im Hotel oder in einem auserwählten Restaurant, z.T. auch mit Folklore) € 239.-

Generelle Hinweise:

Mindestteilnehmer: 10 Personen. Bei Nichterreichen ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen. In diesem Fall erhält der Reiseteilnehmer auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Veranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen.

Die Namen Ihrer Hotels erfahren Sie vor Ort.

Wichtig: Bitte schicken Sie uns nach Buchungsabschluss Ihre Reisepasskopie an clevertours@clevertours.com. Wir leiten diese an an die Agentur vor Ort weiter.

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Peru einen nach Rückreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass

Ein Visum ist bei einem Aufenthalt bis 90 Tage nicht erforderlich. Die „Tarjeta Andina“ (Einreisekarte in Peru) wurde abgeschafft und man kann mit dem Reisepass zur Passkontrolle gehen. Hier wird eine digitale Einreisekarte (TAM) vom Sachbearbeiter ausgefüllt. Fragen Sie bitte diesen, ob Sie die TAM ausgedruckt bekommen, sodass Sie sie während der Reise als Nachweis mit sich führen können. Der Reisepass sollte stets mitgeführt werden.

Für die Einreise nach Peru ist ein Impfschutz gegen Hepatitis A, Tetanus, Diphtherie und Polio empfehlenswert. Die Standardschutzimpfungen sollten auf dem aktuellen Stand sein. Wichtigste Maßnahme zur Malariavorbeugung und dem Schutz gegen Dengue-Fieber ist der Schutz vor Mückenstichen mit angepasster Kleidung, Verwendung von mückenabweisenden Hautmitteln, evtl. Moskitonetzen etc.

Aufgrund der Höhenlage von Cusco, Arequipa und Puno sowie weiten Teilen des Hochlands (über 2.500 Höhenmeter) kann es zur Höhenkrankheit kommen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vor Reiseantritt an Ihren Arzt.

Veranstalter

clevertours.com
clevertours.com GmbH
Humboldtstraße 140, 51149 Köln

Weitere Informationen zum Veranstalter clevertours.com

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Unsere Urlaubs-Hotline 02203 / 422 304 ist Montag bis Samstag 9-21 Uhr und an Sonn- und Feiertagen 10-18 Uhr zum Ortstarif für Sie erreichbar.

Newsletteranmeldung
Anmeldung zum Newsletter

Ab jetzt keine Angebote mehr verpassen! Bei Anmeldung schenken wir Ihnen zusätzlich € 10.- für die Online-Buchung.

Jetzt anmelden und Rabatt-Code sichern