Rundreise-Deal: Jetzt 21% sparen!
Buchungscode RB0194D4
Angebot merken Empfehlen

4 Sterne Rumänien & Ungarn Rundreise

Rumänien / Bukarest – Brasov – Bran – Sibiu – Hunedoara – Ungarn / Budapest – Eger – Rumänien / Rasnov – Sinaia

Buchungscode RB0194D4
Angebot merken Empfehlen

Clever buchen

Attraktive Vorteile sichern mit dem Vorteilspaket.

Mehr Informationen

Günstiger buchen

Dieses Angebot hat den garantiert günstigsten Preis.

Mehr Informationen

Besondere Deal-Vorteile:

  • Alle Termine 21% reduziert!
  • Nur für kurze Zeit
  • Nur so lange Zimmerkontingente verfügbar
Direkt zum Deal

Inklusivleistungen:

  • 10-tägige Flugreise mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class nach Bukarest und zurück
  • Rail&Fly 2. Klasse inklusive ICE-Nutzung
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 9 Nächte im Doppelzimmer in 3- und 4-Sterne Hotels (7x in Rumänien, 2x in Ungarn)
  • Halbpension: Frühstücksbuffet und Abendmenü
  • 1x Fahrt mit dem Pferdewagen
  • 1x festliches Abendessen mit Folklore
  • 1x Weinprobe in Eger
  • Besichtigungen & Eintrittsgelder (außer Tag 8)
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Ihr Reiseziel:

Gehen Sie auf Entdeckungsreise in gleich zwei Länder Mitteleuropas. Zunächst erleben Sie das geschichtsträchtige Rumänien. Freuen Sie sich auf ein landschaftlich reizvolles Land mit den wunderschönen Karpaten und dem imposanten Bergmassiv in Predeal. Auf den Spuren deutscher Siedler und dem weltberühmten Vampir Graf Dracula reisen Sie durch die charmanten Dörfer und historischen Städte Siebenbürgens. Besonders beeindruckend sind die Wehrkirchen, die noch heute das Dorfbild bestimmen. In Ungarn erkunden Sie die Hauptstadt Budapest. Bewundern Sie das unvergleichliche Donau-Panorama mit Blick auf den Königspalast und das ungarischen Parlament, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Stadt wird nicht umsonst auch als „Perle der Donau“ bezeichnet. In der Weinbauregion Eger, gelegen im Nordosten von Ungarn, genießen Sie eine Weinprobe. Zurück in Rumänien haben Sie die Möglichkeit einen Tagesausflug im Zeichen der Sächsischen Burgen zu unternehmen.

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach Bukarest – Predeal

Empfang am Flughafen durch die Reiseleitung. Nach Ankunft am Flughafen von Bukarest kurze Stadtrundfahrt – je nach Ankunftszeit. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel in Predeal, einer ruhigen Stadt in den Bergen, gebracht. Check-In im Hotel.

Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne Hotel Piemonte (Landeskat.) oder gleichwertig

2. Tag: Predeal – Harman/Honigberg – Brasov/Kronstadt – Bran/Törzburg – Predeal

Am Morgen fahren Sie nach Harman, um die Wehrkirche zu besichtigen. Die Kirchenburg war im 17. Jh. über ein Jahr der Sitz für den schwedischen König Karl. Des Weiteren fahren Sie nach Brasov, eine Stadt im Südosten Siebenbürgens. Sie wurde im 13. Jahrhundert von den Rittern des Deutschen Ordens gegründet und war über Jahrhunderte wirtschaftliches und geistiges Zentrum der Siebenbürgener Sachsen. Während eines Stadtrundganges entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: die Schwarze Kirche mit Ihrer Buchholz-Orgel, den Rathausplatz, die einzigartige Schnurrgasse und die kleine versteckte orthodoxe Kirche im Zentrum. Anschließend erwartet Sie mit Schloss Bran ein weiterer Höhepunkt dieser Reise. Die als Schloss Dracula bekannte, mittelalterliche Anlage thront oberhalb der Walachei und erinnert an die berühmte Burg aus dem Dracula Roman von Bram Stoker.

Am Nachmittag Rückfahrt nach Predeal.

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Piemonte (Landeskat.) oder gleichwertig

3. Tag: Predeal – Sibiu/Hermannstadt – Sibiel/Budenbach – Deva/Diemrich (ca. 300 km)

Morgens Fahrt nach Sibiu (Hermannstadt). Die von deutschen Einwanderern gegründete Stadt gilt heute als das kulturelle Zentrum Rumäniens und war europäische Kulturhauptstadt 2007. Die meisten der Bauten, Plätze, Türme und Basteien sind Zeugnisse einer Geschichte, deren Beginn achteinhalb Jahrhunderte zurückliegt, als deutschsprachige Siedler den Ort gründeten. Sie werden den Großen und Kleinen Ring kennenlernen, mit den verschiedensten Handels-, und Handwerkershäusern und die katholische Kirche aus der Monarchiezeit und die Metropolitanische orthodoxe Kathedrale die mit ihrer besonderer Arhitektur beeindruckt. Nachmittags besichtigen Sie einen Bauernhofe der Bergbauern in Sibiel inklusive des Glasikonenmuseums. Gegen Abend Ankunft in Deva.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Sarmis (Landeskat.) oder gleichwertig

4. Tag: Deva/Diemrich – Hunedoara/Eisenstadt – Timisoara/Temeschburg – Szeged (Ungarn) (ca. 340 km)

Morgens fahren Sie nach Hunedoara und besichtigen die Burg Hunedoara. Anschließend fahren Sie nach Timisoara, die "Stadt der Rosen". Hier sehen Sie den Vereinigungsplatz, die Nationaloper, eine katholische Kathedrale und zahlreiche Paläste und Herrenhäuser. Gegen Mittag Weiterfahrt nach an die ungarische Grenze nach Szeged.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Bella (Landeskat.) oder gleichwertig

5. Tag: Szeged – Budapest (ca. 175 km)

Mittags erreichen Sie die ungarische Hauptstadt. Die Hauptattraktion Budapests ist der mächtige Strom, die Donau. Sie teilt die Metropole in das bergige Buda und das flache Pest und wird von 9 Brücken überspannt, die das einmalige Stadtbild prägen. Die Kettenbrücke ist die bedeutendste Brücke und zugleich das Wahrzeichen der Stadt. Bewundern Sie das unvergleichliche Donau-Panorama mit Blick auf den Königspalast, Nationalgalerie, Matthias Kirche und dem ungarischen Parlament, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Stadt wird nicht umsonst auch als „Perle der Donau“ bezeichnet. Auf der westlichen Seite erhebt sich der felsige Gellértberg mit der Freiheitsstatue und der Zitadelle. Mit Ihrem lokalen Reiseleiter unternehmen Sie einen Stadtrundgang.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Best Line (Landeskat.) oder gleichwertig

6. Tag: Budapest – Eger – Oradea/Großwardein (Rumänien) (ca. 345 km)

Am Vormittag unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch Budapest. Anschließend Fahrt nach Eger inklusive Stadtrundgang mit Weinkostprobe. Nachmittags fahren Sie zurück nach Rumänien und erreichen Oradea inklusiver kurzer Stadtrundfahrt. Die Stadt Oradea (Großwardein) gehört zu den ältesten Städten Rumäniens und war von Anfang an ein bedeutendes Handelszentrum. Sie war ein wichtiges Kulturzentrum und hat sich zu einer Universitätsstadt entwickelt. Oradea bietet zahlreiche Paläste, die in Barock und Elektrischen Baustil gegen Ende des 19. Jhd. gebaut wurden. Das Rimanóczy Hotel und das Theater „Königin Maria“ sind einige der schönsten Gebäude in der Stadt. Sie werden auch die römisch-katholische Kirche „Der Abstieg des Heiligen Geistes” und die Mondkirche, ein barocker Bau aus dem 18. Jahrhundert, besichtigen.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Iris oder gleichwertig

7. Tag: Oradea/Großwardein – Cluj-Napoca/Klausenburg – Bazna/Baasen (ca. 290 km)

Gleich nach dem Frühstück beginnt die Reise nach Cluj-Napoca/Klausenburg, die zweitgrößte Stadt Rumäniens. Klausenburg ist heute ein modernes Universitätszentrum mit einem regen kulturellen Leben. Von den früheren Befestigungen, die nach 1407 angelegt wurden, sind noch der Maurer- und der Feuerwehrturm, die Schneider-, Schuster- und die Leinenweber-Bastei, Reste der Ringmauer und die Zitadelle erhalten. Im Zentrum der Stadt stehen die monumentale Statuengruppe mit dem Reiterstandbild des Matei-Corvin und die orthodoxe Kathedrale, die Sie besichtigen. Nachmittags Fahrt mit dem Pferdewagen von Bazna/Baasen zur sächsischen Kirchenburg von Boian/Bonnesdorf. Anschließend typisches rumänisches Abendessen mit Folkloreprogramm.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Bazna oder gleichwertig

8. Tag: Bazna/Baasen – Tag zur freien Verfügung

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Bazna oder gleichwertig

Optional (vorab buchbar)Tagesausflug Sächsische Burgen: Biertan/Birthälm, Sighisoara/Schäßburg und Med as/Mediasch inklusive Eintritten

Der Ausflug steht im Zeichen der Siebenbürger Sachsen. Zunächst geht es nach Biertan mit einer der größten Wehrkirchen des Landes (Aufstieg über einige Stufen). Die Kirchenburg ist seit 1993 UNESCO Weltkulturerbe. Es geht weiter nach Sighisoara, eine der bedeutendsten Städte Transsilvanien. Das historische Stadtzentrum ist seit 1999 Weltkulturerbe. Hier erkunden Sie eine der schönsten mittelalterlichen Festungen Europas - die Schäßburg. Die hohe Dichte der Architekturdenkmäler, die öffentlichen Gebäude, die Befestigungsmauern, die Wehrtürme und die Wohnungen, die zusammen den Komplex bilden, verleihen der Burg den Anblick eines einzigartigen, Gebäudekomplexes von unschätzbarem historischem Wert. Sie besuchen den Schulberg (über 175 Stufen zu erreichen) mit Besichtigung der Bergkirche. Auf dem Berg befinden sich außerdem das Gymnasium der deutschen Minderheit und der deutsche Friedhof, der wunderschön in Terrassen angelegt ist. Anschließend Besichtigung des Geburtshauses von Dracula und der Kirche des früheren Marienklosters. In Medias besichtigen Sie die Margarethenkirche und das alte Stadtzentrum. Die Margarethenkirche ist eine evangelische Stadtpfarrkirche, die unter anderem für ihren schiefen Turm bekannt ist. Heute gehört diese Kirche zu den bedeutendsten spätgotischen Sakralbauten Rumäniens

Übernachtung in der Casa Bazna oder gleichwertig.

9.Tag: Bazna/Baasen – Agnita/Agneteln – Rasnov/Rosenau – Predeal (ca. 190 km)

Morgens Fahrt nach Agnita/Agneteln mit Außenbesichtigung der Kirchenburg (durch Renovierungsarbeiten teilweise nicht möglich). Mittags erreichen Sie Rasnov/Rosenau. Hier besichtigen Sie die auf einem Hügel liegende Bauernburg. Ein Rundgang durch die Festung mit den zahlreichen Häusern und Gassen sowie einer Kirche ist ein einmaliges Erlebnis: Die Anlage ist ein beeindruckendes Abbild mittelalterlicher Wehrarchitektur. Vom höchsten Punkt der Burg hat man einen schönen Panoramablick.

Gegen Nachmittag erreichen Sie Predeal

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Piemonte (Landeskat.) oder gleichwertig

10. Tag: Predeal – Sinaia – Bukarest – Rückreise (ca. 160 km)

Am Morgen fahren Sie über das Prahova Tal nach Sinaia, eine sehenswerte Stadt in den Südkarpaten. Hier besuchen Sie das wunderschöne Kloster, das der Stadt Sinaia seinen Namen gab. Mittags Weiterfahrt nach Bukarest und Rückflug nach Deutschland.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ihre Hotels

Ihre Beispielhotels

Predeal (Rumänien): 4-Sterne Hotel Piemonte

Deva/Diemrich (Rumänien): 3-Sterne Hotel Sarmis

Szeged (Ungarn): 3-Sterne Hotel Bella

Budapest (Ungarn): 3-Sterne Hotel Best Line

Oradea/Großwardein (Rumänien): 3-Sterne Hotel Iris

Bazna (Rumänien): 3-Sterne Hotel Casa Bazna

Alle Hotels bieten mindestens Rezeption und Doppel- (2 Vollzahler) sowie Einzelzimmer (1 Vollzahler) mit TV und Bad oder Dusche/WC.

Wunschleistungen:

Zuschlag p.P./Aufenthalt:

Einzelzimmer € 159.-

Tageausflug Sächsische Burgen € 49.-

Generelle Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen. In diesem Fall erhält der Reiseteilnehmer auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Veranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen.

Die Hotelnamen erfahren Sie vor Ort.

Veranstalter

clevertours.com
clevertours.com GmbH
Humboldtstraße 140, 51149 Köln

Weitere Informationen zum Veranstalter clevertours.com

Durchschnittliche Werte im März

18°C
Lufttemperatur
°C
Wassertemperatur
6 Stunden
Sonnenscheindauer

Durchschnittliche Werte im Jahresverlauf

  • Lufttemperatur in °C
  • Wassertemperatur in °C
Newsletteranmeldung
Anmeldung zum Newsletter

Ab jetzt keine Angebote mehr verpassen! Bei Anmeldung schenken wir Ihnen zusätzlich € 10.- für die Online-Buchung.

Jetzt anmelden und Rabatt-Code sichern